Klassische Massagen Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) SMT® Sanfte Manuelle Therapie nach Dr. med. M. Graulich Fussreflexzonenmassage Triggerpunkt-Massage Energetische Rückenmassage nach Tibetischer Lehre

Angebot

„Die Wirbelsäule ist der Schlüssel zur Gesundheit“
Hippokrates (460 - 377 v. Chr.)

Klassische Massagen

Wirkungsweise der Massagen

  • Anregung der Hautfunktion und Muskeltonusregulierung
  • Vermehrter Stoffaustausch zwischen Blutbahnen und Gewebe
  • Entstauende und anregende Wirkung auf das Lymphsystem
  • Regulierende Wirkung auf Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf
  • Wirkung auf den Gesamtorganismus, beeinflusst reflektorisch die inneren Organe
  • Psychische Entspannung und Ausgleich des Energiekreislaufes

Ganzkörpermassage

Die Klassische Ganzkörpermassage wirkt sehr entspannend, stressabbauend, lockert die gesamte Körpermuskulatur und fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Es werden folgende Körperpartien massiert: Rücken, Nacken, Arme, Hände, Brustmuskulatur, Bauch, Beine, Füsse.

Entspannung pur!

Rücken- und Nackenmassage

Entspannt speziell die Muskulatur des Rücken- und Nackenbereichs, die durch vieles Sitzen, Fehlhaltungen und Stress verschiedene schmerzhafte Symptome auslösen kann. Ebenso fördert diese Massage die Durchblutung und steigert das allgemeine Wohlbefinden.

Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®)

Grundlagen der MaRhyThe

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine Basis-Therapieform der modernen Schulmedizin des 21. Jahrhunderts, die von der Tatsache ausgeht, dass die Zellen in allen biologischen Systemen rhythmisch schwingen solange sie leben. Die Therapieform ist als praktische Konsequenz aus der zellbiologischen Grundlagenforschung an der Universität Erlangen entstanden.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von aussen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix. Das Therapiegerät mit seinem speziell geformten Resonator erzeugt mechano-magnetische Schwingungen analog den körpereigenen. Dabei werden u.a. asymmetrische Gewebsdrücke erzeugt, die den Pump-Saugeffekt simulieren und gleichzeitig Nervenrezeptoren physiologisch stimulieren. Die Eigenschwingung des Körpers und der Zellen wird angeregt bzw. wiederhergestellt. Dadurch können die vielfältigen Stoffwechsel, die zwischen Zellen und deren Umgebungsflüssigkeit (Matrix) notwendig sind, wieder stattfinden. In kürzester Zeit normalisieren sich die Stoffwechselprozesse der betroffenen Körperregion.

Mit anderen Worten: Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt über rhythmische Mikro-Extension bis auf die zellbiologische Ebene, mit dem Effekt, dass zelluläre Mikroprozesse in Takt kommen, auf die jede Zellregenaration und Heilung angewiesen sind.

Ergebnis

Das Gewebe, also Muskeln, Haut, Sehnen usw. werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder Teil.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine tiefenwirksame Therapieform, die die aktuellen Forschungsergebnisse wie die vorgegebene physiologische Taktung der Zellen und extrazellulären Matrix berücksichtigt. Die hohe Effektivität des Verfahrens ergibt sich daraus, dass die Verbesserung der Strukturqualität biologischer Gewebe gezielt durch die Wiederherstellung der physiologischen Prozeßqualität eingeleitet wird.

Die MaRhyThe kann helfen bei

  • Abbau von Schwellungen – Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung
  • Verbesserung der Dehnbarkeit – Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden
  • Regulierung eines lokalen oder systemischen muskulären Hypo- bzw. Hypertonus – Verspannung, Remanenz, Spastik, Kapselstress, Myoarthropathie, Myogelose, Intra- und intermuskuläre Dysbalance
  • Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit – posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Kapselfibrose
  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen – Muskelfaserüberdehnung, Zoster, Neuralgie, Migräne, Phantomschmerz
  • Beschleunigung der funktionellen und strukturellen Nervenregeneration – Karpaltunnel- Syndrom, Peronaeusschäden, Sudeck-Syndrom, Tinnitus, Nervimmobilität
  • Beschleunigung der Regeneration von Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises – Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose
  • Wiederherstellung der Funktion des feinen Gefäßsystems in der Cutis und Subcutis – Ulcus Cruris, Cellulite

SMT® Sanfte Manuelle Therapie nach Dr. med. M. Graulich

Bei der SMT® nach Dr. Graulich handelt es sich um eine manuelle Behandlungsmethode. Dr. Graulich, Facharzt für Allgemeinmedizin, hat die Dorn-Methode intensiv weiter entwickelt. Erkenntnisse aus der Dorn-Therapie, Erkenntnisse aus der Osteopathie, aus der Akupunktur-Lehre sowie aus der Schulmedizin bilden die Grundlage der SMT®.

Grundlagen der SMT®

Viele Beschwerden stehen im Zusammenhang mit Verschiebungen der Hüft- und Kreuzbeingelenke sowie Blockierung einzelner Wirbel. Diese äußern sich in Missempfindungen, Reizungen und Bewegungseinschränkungen bis hin zu Schmerzen wie z.B. Ischiasnerveinklemmung oder Migräne.

Die SMT® kann helfen bei

  • Rücken-, Nacken- und Schulterbeschwerden
  • Bei akuten, chronischen und wiederkehrenden Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Im Zusammenhang mit Stürzen und Unfällen
  • Vor, während und nach der Schwangerschaft
  • Zur Prävention bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen jeder Altersgruppe

Behandlungsablauf der SMT®

  • 1. Behandlung: Beinlängenausgleich - richten von: Schambein, Kreuzbein, Beckenschaufeln, 5. Lendenwirbel - Massage
  • 2. Behandlung: Beinlängenausgleich - richten von: Schambein, Kreuzbein, Beckenschaufeln, 5. Lendenwirbel - richten der gesamten Wirbelsäule inkl. Korrektur der Sternocostal- und Sternoclaviculargelenke (Rippen-Brustbein- und Brustbein-Schlüsselbeingelenke) und des Kiefergelenkes
  • Jede nachfolgende Behandlung analog Behandlung 2

Die SMT® kann keine...

  • ...jahrelangen Beschwerden in Kürze beheben
  • ...Zerstörungen wieder rückgängig machen

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonen-Massage ist eine Sonderform der Reflexzonenmassage, bei der spezielle Reflexzonen der Füsse behandelt werden.

Wirkungsweise der Massage

  • Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen
  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können
  • Freisetzung von Energie im ganzen Körper
  • Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung
  • Die Fussreflexzonenmassage kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen
  • Einfluss auf Störzonen wie Narbe

Triggerpunkt-Massage

Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Das sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

Breuss Wirbelsäulentherapie

Die von Rudolf Breuss entwickelte Massage ist eine feine, energetische Rückenmassage, die seelische und körperliche Verspannungen löst. Die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben wird eingeleitet, Rückenbeschwerden und Bandscheibenschäden können gelindert oder gar beseitigt werden.

Energetische Rückenmassage

Diese sanfte energetische Massage, führt zu einer sehr tiefen körperlichen und psychischen Entspannung. Muskelverspannungen im Rücken- Schulter und Nackenbereich können sich auflösen, die Energien können wieder frei zirkulieren was zur Steigerung des Wohlbefindens und Ausgeglichenheit führen kann.

Massagepraxis Flavio Vogt, Molli Park, Strengelbacherstrasse 2a, 4800 Zofingen  |  078 789 64 18   flavio.vogt@hispeed.ch